Zum Inhalt springen

Advanced Workshops

Ab Februar 2018 bieten wir Workshops für Fortgeschrittene und Interessierte an.

Workshop „Theaterstrukturen am Stadttheater” 10. & 12.10.

Wie entsteht eigentlich ein Spielplan? Wie werden Gelder verteilt? Wer ist dafür verantwortlich dafür wann wer was wo probt? Und wie lange? Wer bestimmt die inhaltliche Ausrichtung eines Theaters? Wie sehen Arbeitszeiten und Verträge aus? Was müssen (Stadt-)Theater heute leisten, um wahrgenommen zu werden? Diese und andere Fragen werden erarbeitet und diskutiert. Gäste aus der Theaterpraxis (Dramaturgie, Künstlerisches Betriebsbüro, Theatervermittlung, Marketing und Geschäftsführung) werden ergänzend zu Gesprächen zur Verfügung stehen.

10.10. & 12.10.2018 von 10:00-13:00 Uhr

Ort: Volkstheater, Arthur-Schnitzler-Platz 1, 1070 Wien

Preis: 75€

Constance Cauers

 

Geboren in Wolfsburg (Deutschland). Studium der Theaterwissenschaft an der Ruhr-Universität Bochum, Berufsfachschule für Schauspiel und Regie in Köln, Studium der Kunsttherapie an der Hogeschool Nijmwegen (Niederlande), Studium der Diplompädagogik mit Schwerpunkt Kulturpädagogik in Hamburg sowie Abschluss als Theaterpädagogin BuT.


Ab 2000 freischaffende Theaterpädagogin im Großraum Hamburg, in Berlin, Stuttgart und Bremen. 2008 bis 2013 Theaterpädagogin und Dramaturgin am Deutschen Schauspielhaus Hamburg. 2013 bis 2015 Leiterin der theaterpädagogischen Abteilung am Schauspielhaus Graz.

Seit der Spielzeit 2015/16 Leiterin des Jungen Volkstheaters. In der Spielzeit 2015/16 führte sie gemeinsam mit Malte Andritter Regie bei Ausblick nach oben, in der Spielzeit 2016/17 folgte die gemeinsame Regiearbeit Die Summe der einzelnen Teile. Seit 2016 Dozentin für Theaterpädagogik an der Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien und seit dem Wintersemester 2017/18 Lehrbeauftragte am Institut für Theater,-Film und Medienwissenschaft der Universität Wien.

Für ihre Regiearbeit mit dem Kulturprojekt #wien5 wurde sie 2018 mit dem Dorothea Neff Preis ausgezeichnet.

http://www.vituswieser.com

Anmeldung: Bis 5.10.2018 unter  Anmeldung.
Mindestteilnehmerzahl 5 – Maximum 12