Zum Inhalt springen

Advanced Workshops

Workshops für Fortgeschrittene und Interessierte!

Charakter-Workshop: 2.–5. 9. 2019

10:00 - 14:30 (inkl. 30 Min. Pause)

in Kooperation mit dem European Theatre & Film Institute Brussels, Belgium:

The physical embodiment of the character and the actor's access to style

Der Workshop richtet sich an Menschen mit ausreichender Vorbildung im Schauspiel (mind. 2 Jahre Unterricht) und findet in den Räumlichkeiten der Open Acting Academy- Konservatorium für Schauspiel statt (Margaretenstrasse 70 / Stiege 4, 1050 Wien)

Die Arbeit von Vladimir Bouchler basiert auf einer Kombination der Theatertechniken von Meistern des russischen Theaters wie Michael Chekhov, Evgeny Vakhtangov und Vsevolod Meyerhold, …

Preis: 349€

Die Workshopsprache ist Englisch, die Szenen können auf Deutsch oder Englisch gespielt werden.

Anmeldung bis 19.8. 2019 per Mail an info@schauspielschule.at
(Bitte unter Angabe der schauspielerischen Vorbildung oder Lebenslauf, Name, Geburtsdatum, Telefonnummer, Headshot)

Mindestteilnehmerzahl 6 – Maximum 12

In Übungen und anhand von vorbereiteten Szenen aus „Drei Schwestern“ von Anton Tschechow werden unter anderem folgende Schwerpunkte bearbeitet:

  • Figurenentwicklung
  • Entdeckung der schauspielerischen Transformation
  • Die Essenz der Figur und die wahre Motivation des Charakters
  • Entwicklung des inneren und äußeren Charakters, Imagination und Phantasie des Schauspielers
  • -Stil und Genre

Für den Workshop ist vorzubereiten: 

  • Das Stück „Drei Schwestern” von Anton Tschekhov lesen (Reklam, Übersetzung Sigismund Radecki) und daraus eine Figur und eine Szene auswählen und auswendig lernen.
  • Über den Autor, sein Leben und Werk nachlesen
  • Wenn möglich eine SpielpartnerIn wählen - Die Szene analysieren (was ist das Hauptereignis? – gib der Szene einen Titel in ein Wort gefasst)
  • Nötige Kostüme, Requisiten und Stil der Darstellung überlegen.
  • Definiere den sogenannten "seed" (Kern) Deiner Figur
  • Über die Arbeit von Vakhtangov, Meyerhold und Michael Chekhov nachlesen.

Empfohlenen Szenen sind:

  1. Natascha - Andrej 1 ACT
  2. Natascha - Andrej 2 ACT
  3. Irina – Masha – Olga - Natascha 3 ACT
  4. Werschinin - Masha 2 ACT
  5. Anfissa - Natascha - Olga + Masha 3 ACT
  6. Soljony - Irina - Natascha 2 ACT
  7. Olga - Masha - Werschinin - Kulygin 4 ACT
  8. Tusenbach - Irina - Kulygin 4 ACT

Vladimir Bouchler

Vladimir Bouchler ist Gründer des European Theatre and Film Institute (Belgien) und des Brussels Cinema Lab.

Er ist/war u.a. Gastprofessor für Schauspiel und Regie in: Guildford School of Acting (UK), School of Musical Theatre (Oslo), University of Manchester (UK), Aalborg University (Dänemark), Bristol Old Vic Theatre School (UK), ...

Des Weiteren hat er viele Schauspiel- und Regieworkshops geleitet für: Institute of the Arts Arnhem (NL), Ècole Supérieure des Arts (Belgien), University of Wales (Newport), Deutsches Zentrum für Schauspiel (Köln), Lasalle College of the Arts (Singapore), …

Seit seiner Ausbildung am Tashkent State Institute for Dramatic Art und am Boris Shchukin Theaterinstitut in Moskau hat er außerdem weltweit zahlreiche Film- und Theaterprojekte inszeniert. Im Rahmen seiner Projekte und Workshops hat er u.a. mit Krzysztof Kieślowski (Amsterdam 1994), Mike Figgis (2004), Emma Thompson und Annie Girardot (2017, Dokumentation "Dry Tears. Aral Sea Legend") zusammengearbeitet.