Zum Inhalt springen

[KT] Körpertheater

KT Ensemble Arbeit: In spielerischen Übungen werden chorische Prozesse und körperliche Gruppendynamiken erforscht und als darstellerisches Medium für die Bühne eingesetzt. Das Ensemble wird Mittelpunkt einer dynamischen Erzählform.

KT Figurenlabor:  Die Grundlage körperlicher Figurenarbeit bildet die Aneignung eines flexiblen, wendigen Körperbewusstseins. Gezielte Bewegungsabläufe und Entspannungsübungen öffnen den Körper um in spielerischer Herangehensweise körperliche Figuren zu entwerfen, erproben und für die Bühne zu kultivieren.

KT Physical Storytelling: Eine Geschichte körperlich erzählt: Bewegungsabläufe werden in Handlungsstränge verflochten und zu einer Geschichte verpackt. Der Einsatz von Bewegungsdynamiken setzt gezielte Akzente dramatischer Wendungen, unterstreicht verbildlichte Bedeutungen und verleiht der Geschichte Ausdruckskraft.

Körpertheaterkurse entsprechen unseren ehemaligen Körper-Bewegung-Ausdruck Kursen mit zusätzlichen vertiefenden Inhalten und neuen Übungen.

KT Ensemble-Arbeit ~ KBA I

KT Figurenarbeit  ~ KBA II

KT Physical Storytelling  ~ KBA III