Inhalt

Schauspiel – eine Berufung

Schauspiel zu lernen bedeutet, sich intensiv mit dem eigenen Körper und den eigenen Emotionen zu beschäftigen und regelmäßig an sich zu arbeiten.

Das pädagogische Konzept der Open Acting Academy hat neben hoher schauspielhandwerklicher Fertigkeit eine ganzheitliche Reifung von Person und künstlerischer Persönlichkeit als Ziel.

Die Profiausbildung richtet sich an Absolventen des Kurssystems (Grundausbildung) mit starkem künstlerischen Drang, beruflicher Ernsthaftigkeit, hoher Leistungsbereitschaft und methodischer Überzeugung. Die Interessenten werden bereits während der Grundausbildung eingehend in Bezug auf Einsatzbereitschaft und Ernsthaftigkeit der Ausbildung beobachtet. Kurssystem (Grundstudium) deckt 25 % der Profiausbildung ab. 

Die Aufnahme in die Profiausbildung erfolgt durch die Direktion der Open Acting Academy Wien.
Die Aufnahmeprüfung ist die Aufführung der speziell hierfür zu absolvierenden Vorbereitungs-Produktion (V-PROD-Kurs). Doch der klassische Weg des erfolgreichen Vorsprechens und der Aufnahme in die Profiausbildung, die das Kurssystem inkludiert und dadurch 3,5 Jahre dauert - ist seit 2011 auch möglich. Termine hierfür findest du laufend in der rechten Teaser-Leiste dieser Homepage.

Wir freuen uns auf Euch!

Nina Lehfuss als Marquise in Gefährliche Liebschaften
(Klasse Lila)

Mona Schramke und Thomas T. Meikl als Gräfin Orsina und Marchese Marinelli in Emilia Galotti
(Klasse Lila)

Marianne Hink als die fröhliche Frau in Der Alptraum vom Glück
(Klasse Lila)

Bürozeiten 2014/15

Vom 15.12.2014 bis 04.01.2015 ist unser Büro nicht regelmäßig besetzt!

Ab 05.01.2015 sind wir zu folgenden Zeiten für Sie da:

Mo: 15:30 - 20:30 Uhr

Mi:  09:00 - 17:00 Uhr

Do: 17:00 - 20:00 Uhr

Office: Elena Selivanova

info@schauspielschule.at

+43 1 585 21 33

____________________________

Studentenberatung:

brigitte.winter@schauspielschule.at

____________________________